ICE Züge fahren parallel in schneller Geschwindigkeit
© nokturnal | Adobe Stock

Schienenverkehrstechnik

Berlin-Brandenburg ist führend in der Schienenverkehrstechnik. Über 100 Firmen und Wissenschaftseinrichtungen mit über 20.000 Beschäftigten machen die Region zu einem der bedeutendsten Zentren Europas für Forschung, Entwicklung und Produktion.

Mit den Branchengrößen SiemensBombardierStadlerVoestalpine BWG und vielen kleinen und mittleren Unternehmen reicht dies von Fahrzeugherstellung über Gleisbau bis zu Signaltechnik und schienenverkehrsbezogenen Dienstleistungen. Die gute Position der Industrie eröffnet neue Chancen für Zulieferer, z. B. durch Bildung von Systemfähigkeiten auf Tier-1 oder Tier-2 Ebene und somit für zusätzliche Wertschöpfung in der Region. 

Neben der BVG als größtem deutschen kommunalen Nahverkehrsanbieter haben Verkehrsunternehmen wie Netinera mit der ODEG, Abellio, Transdev, Captrain mit der Industriebahngesellschaft Berlin und der Niederbarnimer Eisenbahn, die BEHALA und die Havelländische Eisenbahn ihre Zentrale in Berlin oder Brandenburg.

Handlungsfeld Schienenverkehrstechnik (UT)

International bedeutend

Berlin-Brandenburg ist ein international renommierter Wissenschaftsstandort: Insbesondere TU BerlinTH Brandenburg und BTU Cottbus-Senftenberg stellen von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklungsunterstützung bedeutende und umfangreiche Kompetenzen in Fahrzeugtechnik, Infrastruktur und Bahnbetrieb bereit. Wirtschaft und Wissenschaft wirken in Schlüsselpositionen an europäischen Vorhaben zur Entwicklung des Bahnsystems der Zukunft mit.

Alle Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen der Schienenverkehrstechnik anzeigen

Europaweite Vernetzung

Die Schienenverkehrstechnik ist als eine der Wachstumsbranchen der Hauptstadtregion Kernbestandteil des Clusters Verkehr, Mobilität und Logistik. Kooperationen bestehen u.a. zu Partnerclustern im Rahmen der European Railway Clusters Initiative (ERCI). Das European Rail Research Network of Excellence (EURNEX) koordiniert von Berlin aus die europäische Bahnforschungskompetenz.