© Gerd Altmann/ Pixabay
23
Juni

Fördermöglichkeiten - Künstliche Intelligenz für die zivile Sicherheit

23. Juni 2021
10:00 – 11:30 Uhr
online
Philipp Günther

Kontakt

Philipp
Günther
Projektmanager Innovation
Innovationsfeld: Künstliche Intelligenz
T +49 30 46302-207

In dieser Informationsveranstaltung werden die BMBF-Förderbekanntmachung „Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung II“ sowie weitere europäische Fördermöglichkeiten aus dem Themenkomplex Zivile Sicherheit für die Gesellschaft“ aus dem Programm Horizon Europe vorgestellt.

Im Fokus der BMBF-Förderbekanntmachung stehen interdisziplinäre Forschungsverbünde, die mit ihren Projektideen zu KI-basierten Sicherheitslösungen mindestens eine der drei Säulen des Sicherheitsforschungsprogramms („Schutz und Rettung von Menschen“, „Schutz kritischer Infrastrukturen“ und „Schutz vor Kriminalität und Terrorismus“) adressieren.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Behörden und deren Forschungseinrichtungen sowie vergleichbare Institutionen, Verbände und Non-Profit-Organisationen.

Die EU fördert Forschungs- und Innovationsprojekte, mit denen die zivile Sicherheit der europäischen Gesellschaften und ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Sicherheitswirtschaft gestärkt wird. Das jährliche Arbeitsprogramm setzt innerhalb dieser Ziele Schwerpunkte durch die Ausschreibung von konkreten Themen, u.a. zum Thema „Resilient Infrastructure“ . Auf diese Topics können sich europäische Verbundprojekte bewerben.

Das Cluster IKT I Medien I Kreativwirtschaft möchte Sie gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg (EEN) bestmöglich auf eine erfolgreiche Antragstellung vorbereiten.

Agenda

  • Begrüßung
  • Vorstellung des Förderwettbewerbs durch den Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH (Dr. Christian Fenster)
  • Möglichkeit zu Fragen an den Projektträger
  • Vorstellung europäischer Fördermöglichkeiten aus dem Bereich „Zivile Sicherheit für die Gesellschaft“ durch die NKS Sicherheitsforschung (Dr. Christine Prokopf)
  • Möglichkeit zu Fragen an die NKS Sicherheitsforschung
  • Pitch von Projektideen / Partnersuchen

Moderation: Philipp Günther, Innovationsmanager Künstliche Intelligenz, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH


Teilnahme I Projektidee pitchen

Wenn Sie Ihre Projektidee pitchen möchten (max. 1 Folie), um potenzielle Partner zu finden, kontaktieren Sie bitte bis zum 21. Juni 2021 Mona Meyer zu Kniendorf (Tel +49 30 46302-532 I mona.meyerzukniendorf@berlin-partner.de).

Die Pitch Slots werden nach dem Prinzip first come - first serve vergeben.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton zur Veranstaltung an. Der Link zur Teilnahme an der Veranstaltung über MS Teams wird Ihnen einen Tag vorher zugeschickt.

KI-Akteure der Hauptstadtregion, sowie News und Events rund um das Thema Künstliche Intelligenz in Berlin finden Sie auch unter ki-berlin.de.