Kalender

09

Sep

-
15

 

Delegationsreise

CHINA: Megaprojekte für die Zukunft

Peking & Hebei

09. September 2018 bis 15. September 2018
Hier anmelden

Kirstin Wenk

stellv. Teamleiterin | Außenwirtschaft, Europa-Service

Wirtschaftsförderung Brandenburg


T +49 331 730 61-312

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) lädt zu einer Unternehmensreise nach Nordchina ein. Es sind Besuche in Peking sowie in Hebei geplant: in der Provinzhauptstadt Shijiazhuang, in der Industrie- und Eisenbahnstadt Tangshan sowie in Zhangjiakou, wo eine CO2-arme Olympiastadt entsteht.

Die Reise wird begleitet durch den Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Energie, Hendrik Fischer, der auch eigene politische und wirtschaftliche Termine wahrnehmen wird. Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, hält sich zeitgleich in China auf, um politische Termine wahrzunehmen. Gemeinsame Veranstaltungen mit der Unternehmensdelegation sind vorgesehen.

Zielgruppe

Angesprochen sind Unternehmen, Wissenschafts-, Hochschul- und Ausbildungseinrichtungen aller Branchen. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Energie- und Speichertechnik
  • Umweltschutz
  • Verkehr und Logistik, insbesondere Bahntechnik
  • Bau- und Infrastruktur
  • Automatisierung und Digitalisierung
  • Mess- und Steuerungstechnik,
  • Bergbau und Sanierung von Flächen
  • Agrar- und Ernährungswirtschaft

Gute Gründe für eine Teilnahme

Ziel ist die Anbahnung und Vertiefung von Geschäftskontakten. Für jedes teilnehmende Unternehmen gibt es vorab vereinbarte Einzeltermine mit potenziellen neuen sowie mit bereits bekannten Geschäftspartnern, in Form von Kooperationsgesprächen und individuellen Firmenbesuchen. Wir stellen Ihnen kostenlos Dolmetscher.

Darüber hinaus organisieren wir ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Empfängen, Pitches, Workshops und Besuchen von Unternehmen und Institutionen.

Zum Angebot zählen außerdem:

  • Erstellung eines Firmenprofils auf Chinesisch und Englisch
  • Veröffentlichung in der Delegationsbroschüre und im Internet (wenn gewünscht),
  • Unterstützung bei der Reiseorganisation (Einladung für Visa, Empfehlung von Flügen, Hotels, etc.)
  • Delegationstransfer vor Ort

Kosten

Auf die Teilnehmer kommen lediglich Kosten für eigene Spesen zu: Flüge (Economy hin und zurück) ca. 1000 €, Übernachtungen (6 x ca. 100 €), Zugtickets (ca. 200 €), Einzeltransfers (Taxi) sowie Mahlzeiten.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldebogen per Fax oder Email bis zum 18. Juni an.