Kalender

07

Dez

Informationsveranstaltung

Mobilitätsservices für Quartiere: Projektkonzept MaaS4P

FH Potsdam, Gebäude H2 | Potsdam

07. Dezember 2017 12:00 bis 15:30 Uhr

FH Potsdam, Gebäude H2 | Kiepenheuerallee 5 | 14469 Potsdam

Michaela Holz

stellv. Clustermanagerin


T +49 331 730 61-243

Innovative Mobilitätskonzepte, die den ÖPNV automatisieren und mit intermodalen Sharing-Angeboten kombinieren, werden derzeit in den Ballungsräumen erprobt und eingeführt. Ihre Übertragung auf kleinere und mittlere Großstädte erscheint sinnvoll, führt aber mit Blick auf die Akzeptanz durch die Verkehrsteilnehmer und somit bezüglich der Angebotsgestaltung zu neuen Fragen.

Mit diesen Fragen setzt sich das Projekt „Mobilitätsservices für Quartiere – Projektkonzept Mobility-as-a-Service für Potsdam (MaaS4P)“ auseinander. Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter der Trägerschaft von VDI/VDE-IT und zielt darauf ab, die individuelle Mobilität zu sichern sowie die lokalen Klima- und Umweltzielen zu erreichen.

Für die Nutzeranforderungen einer mittleren Großstadt kombiniert MaaS4P erstmals die Stammlinien des ÖPNV mit vernetzten und automatisierten Mobility-as-a-Service-Angeboten für den Potsdamer Norden:

  • eine Mobilitätsplattform für die individuelle Mobilitätsplanung sowie zur integrierten Betriebsführung
  • automatisierte Mikrobussen mit bedarfsorientierter Betriebsform
  • eine Mobilitätsstation mit Bike- & CarSharing Angeboten.

Die Konzeption analysiert die Mobilitätsbedürfnisse auf Quartiersebene, verknüpft diese mit den Anforderungen der städtischen Verkehrsplanung und entwickelt mit Mobilitätsdienstleister (Verkehrsbetriebe, CarSharing, BikeSharing, Diensteplattform) ein Servicedesign.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 4. Dezember per Mail an unter jacob@fh-potsdam.de.