Kalender

20

Mai

-
23

 

Delegationsreise

Geschäftsanbahnungsreise Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr nach Italien

Florenz | Bologna | Mailand

20. Mai 2019 bis 23. Mai 2019

Lutz Hübner

Projektmanager

Schienenverkehrstechnik
T +49 30 46302-573

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt ITKAM vom 20. bis zum 23. Mai 2019 eine Geschäftsanbahnungsreise für kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU) aus dem Bereich Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr nach Florenz, Bologna und Mailand durch. Um die Transportziele der EU zu erreichen, setzt Italien zunehmend auf den Schienentransport. Bis 2030 soll der Anteil des Schienenverkehrs in Italien auf 25 bis 30% steigen. Bis 2050 wird eine Quote von 50% angestrebt. Das Programm der Reise sieht eine Präsentationsveranstaltung, B2B-Gespräche sowie Unternehmensbesichtigungen bei Hitachi Rail in Pistoia, vom Hauptbahnhof Bologna und der U-Bahn von Mailand vor.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Geschäftsanbahnungsreise ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den DeMinimis-Regelungen. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen.

Ihre Ansprechpartnerin bei der ITKAM:
Italienische Handelskammer für Deutschland
Corneliusstr. 18, 60325 Frankfurt
Frau Julia Woyke, Tel.: 069 97145210 oder 06241 5007620
jwoyke@itkam.org 

Anmeldeschluss ist der 15. März 2019!