Kalender

26

Feb

Fachdialog

DiVA - Gesellschaftlicher Dialog zum vernetzten und automatisierten Fahren

Neue Mälzerei | Berlin

26. Februar 2020 10:00 bis 18:00 Uhr
Hier anmelden

Neue Mälzerei | Friedenstraße 91 | 10249 Berlin

Viktoriya Kolarova

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)


T +49 (0) 30 67055-500

Abschlussveranstaltung des Projektes DiVA - Gesellschaftlicher Dialog zum vernetzten und automatisierten Fahren

Automatisierte und vernetzte Verkehre werden umfangreiche Auswirkungen auf Individuen, Gesellschaft, Wirtschaft und Verkehr ausüben. Neben zahlreichen Chancen birgt die Implementierung der Technik auch Risiken, weshalb die Automatisierung Gegenstand gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse sein muss.In dem Projekt DiVA - Gesellschaftlicher Dialog zum vernetzten und automatisierten Fahren hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), gefördert vom BMVI, die möglichen Auswirkungen des automatisierten und vernetzten Fahrens (AVF) analysiert und ein Konzept für den gesellschaftlichen Dialog erarbeitet.

Diese Abschlussveranstaltung stellt auch einen Dialog dar, bei welchem ausgewählte Experten und Expertinnen das Konzept reflektieren und diskutieren. Der Fokus wird auf den Konflikten liegen, welche zwischen den Interessen und Anforderungen verschiedener Akteure im Zusammenhang der Automatisierung und Digitalisierung im Verkehrssystem entstehen können, sowie auf Lösungsansätzen. 

Weitere Informationen

Mehr Anzeigen