News
09.10.2019

Horizon 2020 fördert letztmalig Innovationsassistenten

Bis zum 15. Januar 2020 besteht die Möglichkeit, sich letztmalig in Horizont 2020 um eine Förderung für den Innovationsassistenten zu bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und vor allem auch an innovative Start-ups, die Schwierigkeiten haben, geeignetes oder bezahlbares Forschungs- und Innovationspersonal auf dem nationalen Arbeitsmarkt zu finden.

Für die Einstellung eines internationalen Post-Doc übernimmt die EU über einen Zeitraum von 12 Monaten bis zu 100% des Gehalts sowie weitere Kosten für Training und Management.

Das sind die Anforderungen

Der Antrag umfasst 10 Seiten sowie einen Rekrutierungsplan und muss in Englisch verfasst sein. Die Aussicht auf eine erfolgreiche Antragstellung ist ausgesprochen gut: In der letzten Ausschreibungsrunde wurden alle Anträge, die die Mindestpunktzahl für die Förderung erreicht hatten, positiv beschieden. Stichtag für die Antragseinreichung ist der 15. Januar 2020, 17:00 Uhr. Die Einstellung der europäischen InnovationsassistentenInnen soll zum September kommenden Jahres möglich sein.