5. Potsdamer Tag der Wissenschaften

Datum

13. Mai 2017
Header PTDW 2017

Bereits zum 5. Mal findet in diesem Jahr der Potsdamer Tag der Wissenschaften statt. Organisiert vom Verein proWissen Potsdam präsentieren mehr als 40 Hochschulen, Schulen und Forschungseinrichtungen Brandenburgs an diesem Tag ihren Arbeitsalltag jenseits der Institutsmauern.

Kunststoffallerlei
Im Forschercamp stellt die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) innovative Unternehmen vor und informiert über Produkte und Dienstleistungen von morgen, die schon heute in Brandenburger Firmen entstehen. Mit dabei ist das traditionsreiche Unternehmen Motzener - Kunststoff und Gummiverarbeitung GmbH und präsentiert seine Produktpalette. Unter dem Motto „Kunststoffallerlei“ staunt man über kompostierbares Geschirr oder über eine Wildtierampel zum Schutz von Menschund Tier im Straßenverkehr.

Unter dem Motto „Forschen. Entdecken. Mitmachen“ lernen Kinder bei der Technischen Hochschule Brandenburg die „Spaghetti-Tower“-Methode aus dem Design Thinking kennen. In kleinen Teams bauen sie einen möglichst hohen Turm mit Spaghetti und Marshmallows und erfahren Wissenswertes über die Grundprinzipien des Design Thinkings - Problemlösungen, die Anwender überzeugen.

Rechtsberatung in der Flüchtlingsarbeit
Wer juristische Beratung und Hilfe in der Flüchtlingsarbeit sucht, findet diese bei den Rechtswissenschaftlern der Universität Potsdam. In der Law Clinic, einem gemeinsamen Angebot der Hochschule und der Flüchtlingshilfe Babelsberg e.V., erhalten Geflüchtete, deren Helferinnen und Helfer sowie Vereine eine kostenlose Rechtsberatung. Ein Gewinn für beide Seiten: Die Studierenden sammeln erste praktische Erfahrungen und die Hilfesuchen den erhalten eine gezielte Beratung zu den Themen Asyl-und Aufenthaltsrecht sowie zu alltags-, vertrags- und versicherungsrechtlichen Fragen. Dabei stehen ihnen Volljuristinnen und Volljuristen mit Rat und Tat zur Seite.

Zeit: 13.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Wissenschaftspark Potsdam-Golm
Der Eintritt ist frei!

>> #PTDW
>> Zum Programm

Partner
Starke Partner des Potsdamer Tag der Wissenschaften sind das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft und Energie, der Landeshauptstadt Potsdam, der Wirtschaftsförderung Brandenburg sowie zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen und regionalen Unternehmen. Medienpartner sind die Märkische Allgemeine Zeitung und Antenne Brandenburg.